Home

previous arrow
next arrow
Slider

„Ihr habt keine Schuld an dieser Zeit. Aber ihr macht euch schuldig, wenn ihr nichts über diese Zeit wissen wollt. Ihr müsst alles wissen, was damals geschah. Und warum es geschah."

„Wir leben trotzdem! - Mir leben ejbig"

„Ich singe so lange, bis es keine Nazis mehr gibt."

Esther Bejarano
Sängerin, Musikerin, Autorin, Kämpferin für eine bessere Welt
Überlebende des KZ Auschwitz

Slider

Wer wir sind

Slider

Es folgte am 29. Nov. 2015 die Gründung unseres Vereins „Bündnis Fulda stellt sich quer e.V.“.  Die Erlangung einer eigenen Rechtsfähigkeit war für die Mitglieder ein wichtiger Schritt, um mit einem festgelegten Regelwerk und einer klaren Struktur mit demokratischer Legitimation, deren Einzelheiten in unserer Satzung beschrieben sind, aktiv und erfolgreich wirken zu können. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

Was wir wollen

Unser Verein versteht sich im besten Sinne als Bildungsverein zur Aufklärung über Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und rechte Tendenzen in unserer Gesellschaft.

Zur Durchsetzung dieser Vereinszwecke führen wir Veranstaltungen verschiedener Art und mit vielen weiteren Bündnispartnern durch, die von gewerkschaftlichen und kirchlichen bzw. kirchennahen Organisationen über demokratische Parteien bis hin zu zivilgesellschaftlichen Gruppen und anderen in diesem Umfeld agierenden Vereinen und engagierten Einzelpersonen reichen.

Neues aus unserem Blog

  • Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus
    Erklärung zum 8. Mai von „Fulda stellt sich quer“ (Andreas Goerke) Wir fordern, dass der 8. Mai als Tag der Befreiung von Faschismus und Krieg endlich auch in Deutschland ein gesetzlicher Feiertag wird. Am 8. Mai 1945 wurde nahezu ganz Europa von Faschismus und Krieg befreit. In Deutschland erlebten in […]
  • Pressemitteilung 05/2021
    Sollten sich Geständnis vor Landgericht bestätigen, müssen die AfD-Funktionäre Martin Hohmann und Pierre Lamely von allen politischen Ämtern zurücktreten Das Landgericht Fulda hat das Urteil des Amtsgerichts gegen das ehemalige Vorstandsmitglied der Jugendorganisation der AfD Toni Reinhard bestätigt. Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass sich der Verurteilte im […]
  • Pressemitteilung 04/2021
    Jahreshauptversammlung:„Fulda stellt sich quer“ steht auf gesunden und stabilen Füßen Auf ein erfolgreiches Vereinsjahr unter außergewöhnlichen Bedingungen blickte „Fulda stellt sich quer“ auf seiner Mitgliederversammlung zurück. Neben der Aufklärung über Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und rechte Tendenzen zog der Verein in ein neues Vereinszentrum um. So berichtete dann auch der Vorsitzenden Andreas Goerke den per Videokonferenz zugeschalteten Mitgliedern […]
  • Pressemitteilung 03/2021
    „Verboten und verbrannt“100 Jahre Sophie Scholl Am 10. Mai 1933 loderten in vielen deutschen Städten große Feuer. Nationalsozialistische Organisationen hatten zur Bücherverbrennung aufgerufen. Diesem Appell kamen viele Hochschulen, Studenten- und Kulturverbände sowie Bürger nach. In Fulda schauten am 10. Mai 1933 hunderte von Schaulustigen zu, wie Bücher von Erich Kästner, […]