Home

Uniplatz_crowd
Uniplatz_crowd
P1030541col
IMG_0462
img_8073
DSCF5262
IMG_3263
P1030542
Fulda_stellt_sich_quer_-_Jürgen_Roth_15.04.2016_-_Foto_Walter_M._Rammler_(25)
IMG_3202
IMG_3199
IMG_2795
IMG_0069
previous arrow
next arrow
esther2

„Ihr habt keine Schuld an dieser Zeit. Aber ihr macht euch schuldig, wenn ihr nichts über diese Zeit wissen wollt. Ihr müsst alles wissen, was damals geschah. Und warum es geschah."

„Wir leben trotzdem! - Mir leben ejbig"

„Ich singe so lange, bis es keine Nazis mehr gibt."

Esther Bejarano
Sängerin, Musikerin, Autorin, Kämpferin für eine bessere Welt
Überlebende des KZ Auschwitz

Wer wir sind

Es folgte am 29. Nov. 2015 die Gründung unseres Vereins „Bündnis Fulda stellt sich quer e.V.“.  Die Erlangung einer eigenen Rechtsfähigkeit war für die Mitglieder ein wichtiger Schritt, um mit einem festgelegten Regelwerk und einer klaren Struktur mit demokratischer Legitimation, deren Einzelheiten in unserer Satzung beschrieben sind, aktiv und erfolgreich wirken zu können. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

Was wir wollen

Unser Verein versteht sich im besten Sinne als Bildungsverein zur Aufklärung über Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und rechte Tendenzen in unserer Gesellschaft.

Zur Durchsetzung dieser Vereinszwecke führen wir Veranstaltungen verschiedener Art und mit vielen weiteren Bündnispartnern durch, die von gewerkschaftlichen und kirchlichen bzw. kirchennahen Organisationen über demokratische Parteien bis hin zu zivilgesellschaftlichen Gruppen und anderen in diesem Umfeld agierenden Vereinen und engagierten Einzelpersonen reichen.

Neues aus unserem Blog

  • Astrid Ruppert stellt den dritten Band ihrer Trilogie vor
    Die in Fulda aufgewachsene und im Vogelsberg lebende Schriftstellerin Astrid Ruppert stellte gestern im Stadtteilzentzrum am Galasiniring den dritten Band ihrer Trilogie über die Frauen der Familie Winter vor. Erzählt wird die Geschichte von Müttern und Töchtern und davon, was sie in verschiedenen historischen Zeiten (Kaiserreich, Weimarer Republik, Nationalsozialismus, Bundesrepublik) […]
  • Hessen blockiert NSU-Aufklärung / Innenminister Beuth soll zurücktreten
    Der Verein „Fulda stellt sich quer“ (Fssq) erinnert an die Selbstenttarnung der NSU vor 10 Jahren und kritisiert das hessische Innenministerium. „Von 2000 bis 2007 begann das Neonazi-Trio Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe zehn Morde und weitere Anschläge. Aufgeklärt wurden die Taten erst, nachdem sich die einen selbst töteten und Zschäpe sich stellte. […]
  • „Annes Kampf“ im Kreuz
    Am 3.11.2021 waren Marianne Blum und Stefan Heckmann im Kreuzsaal mit ihrer aktuellen Produktion „Annes Kampf“. In einer szenischen Lesung konfrontierten Sie die vielleicht bekanntesten Texte aus der Zeit des deutschen Faschismus. Das „Tagebuch der Anne Frank“, geschrieben in den Jahren 1942 bis 1944, zeigt die Gedanken eines jüdischen Mädchens, […]
  • „Little People, BIG DREAMS“
    Am Samstag, den 30.10.2021 fand eine weitere Leseaktion der Omas gegen Rechts Fulda statt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Starke Frauen“, die derzeit vom Verein Fulda stellt sich quer durchgeführt wird, lasen die OgR aus der Buchreihe „Little People – BIG DREAMS“ Kindern im Alter von 5 – 10 Jahren vor. […]