Home

previous arrow
next arrow
Slider

„Ihr habt keine Schuld an dieser Zeit. Aber ihr macht euch schuldig, wenn ihr nichts über diese Zeit wissen wollt. Ihr müsst alles wissen, was damals geschah. Und warum es geschah."

„Wir leben trotzdem! - Mir leben ejbig"

„Ich singe so lange, bis es keine Nazis mehr gibt."

Esther Bejarano
Sängerin, Musikerin, Autorin, Kämpferin für eine bessere Welt
Überlebende des KZ Auschwitz

Slider

Wer wir sind

Slider

Es folgte am 29. Nov. 2015 die Gründung unseres Vereins „Bündnis Fulda stellt sich quer e.V.“.  Die Erlangung einer eigenen Rechtsfähigkeit war für die Mitglieder ein wichtiger Schritt, um mit einem festgelegten Regelwerk und einer klaren Struktur mit demokratischer Legitimation, deren Einzelheiten in unserer Satzung beschrieben sind, aktiv und erfolgreich wirken zu können. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

Was wir wollen

Unser Verein versteht sich im besten Sinne als Bildungsverein zur Aufklärung über Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und rechte Tendenzen in unserer Gesellschaft.

Zur Durchsetzung dieser Vereinszwecke führen wir Veranstaltungen verschiedener Art und mit vielen weiteren Bündnispartnern durch, die von gewerkschaftlichen und kirchlichen bzw. kirchennahen Organisationen über demokratische Parteien bis hin zu zivilgesellschaftlichen Gruppen und anderen in diesem Umfeld agierenden Vereinen und engagierten Einzelpersonen reichen.

Neues aus unserem Blog

  • Aktionsbündnis „Fulda zusammen gegen Rassismus“ zeigte Flagge
    Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung FULDA (jo). Mehr als 300 Fotos von Fuldaerinnen und Fuldaern, die „Gesicht zeigen gegen Rassismus“; ein Video, in unter anderem dem Menschen zu Wort kommen, die Rassismus und Alltagsrassismus erlebt haben; mehrere Infostände, an denen sich Passanten – in corona-gerechtem Abstand und mit festgelegter […]
  • Europa – das sind wir alle!
    Jetzt erst recht mehr zivilgesellschaftliches Engagement für eine offene Gesellschaft! von Kerstin Karkowski (Pulse of Europe Fulda) Nein, wir haben keine amerikanischen Verhältnisse, doch auch wir haben allen Grund zur Besorgnis angesichts der vielschichtigen Bedrohungslagen für unsere freie Gesellschaft. Als wir im März 2017 zur ersten Kundgebung von Pulse of Europe […]
  • „Spurensuche“ – Ein Zwischenbericht
    FSSQ ist neben unseren anderen Aktivitäten auch unterwegs, die Spuren der nichtjüdischen Opfer des NS-Staates zu rekonstruieren und sichtbar zu machen. In diesem Zusammenhang wird demnächst eine eigene Homepage entstehen.Derzeit arbeiten wir daran, dass Schicksal von drei Opfergruppe aufzuarbeiten: der Politischen, der Sinti und Roma sowie der Opfer des Euthanasieprogramms. […]
  • Fulda zusammen gegen Rassismus
    Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus fand heute in Fulda der erste Infostand statt. Unter dem Motto “ Fulda zusammen gegen Rassismus“ hat sich gemeinsam mit der Fachstelle Demokratie Leben ein starkes Bündnis gebildet. Mit einer Fotoaktion wurde heute die Aktion „Fulda zeigt Gesicht “ gestartet. Großes Andrang gab […]