Event Details
Home Veranstaltungen Marianne Blum – „Annes Kampf“
Lade Veranstaltungen

Marianne Blum – „Annes Kampf“

Das ist lebenspraller Geschichtsunterricht voll aktueller Wucht!

In einer scharf geschnittenen Collage treffen in „Annes Kampf“ ausgewählte Textpassagen aus den beiden Büchern Anne Franks Tagebuch und Adolf Hitlers Mein Kampf aufeinander. Sie werden nicht von den Schauspielern kommentiert und kommentieren sich dadurch umso stärker. Der eine Text zeigt dabei unverhohlen die rassistische Idee des Nationalsozialismus, verschriftlicht in Tiraden voller Hass, Verachtung, Verallgemeinerungen und Vorurteilen, der andere macht die konkreten Folgen für einen einzelnen, unschuldigen Menschen deutlich und zeigt darüber hinaus, wie einzigartig dieser Mensch ist. Die Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft (in diesem Fall jüdischen Glaubens) ist nur ein kleiner Teil eines komplexen Individuums. Den Menschen auf seine Gruppenzugehörigkeit zu reduzieren, ist der Beginn der Unmenschlichkeit und diese wiederum ermöglicht und befördert letztlich die Misshandlung und Vernichtung von Menschen.

Tickets unter www.kreuz.com und an allen bekannten VVK-Stellen: 12,- € incl. VVK-Gebühr
(Abendkasse 15.- €, Schüler*innen/Student*innen 10.- € an der Abendkasse)

Vormittags um 11 Uhr findet im Kreuz eine Veranstaltung für Schüler*innen statt.
Anmeldungen bitte über:
kontakt@fulda-stellt-sich-quer.de

Für die Veranstaltung gelten die 3G-Regeln!